Minimal Musik auf dem Vormarsch

Heute wollen wir uns mit dem Thema Minimal beschäftigen. Wer dabei nicht weiß, worum es sich dabei überhaupt handelt, dem soll an dieser Stelle erst einmal erklärt werden, worum es sich dabei handelt. Kurz gesagt geht es oberflächlich auch bei Minimal um eine Art von Techno Musik, allerdings in einem etwas minimalistischen Sinne, wie es der Name „ Minimal“ eben auch schon sagt. Dabei handelt es sich um eine recht neue Welle in Sachen Techno Musik, wenn eben aber auch gleichzeitig nicht um eine Neuerfindung des Rads. Wie so oft ist es eben auch im Bereich der elektronischen Musik so, dass sich nur selten etwas grundlegend neu erfinden lässt und meist ändern sich nur wenige Dinge bzw. werden alte Dinge neu verpackt und schon hat man eine neue Musikrichtung. Ähnlich ist es eben auch in Sachen Minimal. Minimal beschreibt eine elektronische Musikrichtung, die sich vor allem darauf bezieht, sehr einfache Beats und Lieder zu entwerfen. Das heißt, wenige Beats, wenig Melodien und ganz einfach nur das Nötigste nutzen, für das Erstellen eines Songs. Sehr häufig läuft derartige Minimal Musik in Clubs und Discotheken, da es sich um eine nicht sonderlich harte elektronische Musikrichtung handelt. Klar ist aber auch, dass man in Sachen Minimal eben auch nie wirklich sagen kann, welche Elemente noch in die Musik einfließen.